home

Der FC Schradenland sucht motivierte und engagierte Ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Vereinstätigkeit!.

Werde ein Teil des neugegründeten FC - Schradenland e.V.!

Du bist Interessiert? Dann melde dich, am besten per E-Mail, an info(at)fc-schradenland(dot)de

-------------------------------------------------------------



FCS fährt zum Südderby nach Kroppen!

Nach der völlig überflüssigen Heimniederlage am vergangenen WE geht es nun am Sonntag zur abstiegsbedrohten Mannschaft nach Kroppen. Mit nur einem Sieg, drei Unentschieden hat die Parkelf bisher nur sechs Punkte auf der Habenseite. Der zweitschlechteste Sturm und die schlechteste Abwehr der Liga verdeutlichen die brenzliche Lage der SG. Im Hinspiel konnte der FCS ein klares 4:0 erzielen und sollte auch als Favorit in dieses Punktspiel gehen. Eine gute und engagierte Leistung wurde leider letztes WE nicht belohnt, hat aber auch deutliche Schwachstellen offenbart, die es gilt am Sonntag abzustellen um eine böse Überraschung zu vermeiden!  

Anstoß: 15.00 Uhr in Kroppen, Schiedsrichter: Marcel Domann

2. Platz beim G-Junioren-Turnier in Lindenau

Unsere Jüngsten nahmen am Sonntag beim Turnier in Lindenau teil und erkämpften sich einen tollen 2. Platz.
Nach einer klaren Niederlage mit 1:5 im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger FLG Kicker, konnten sich unsere Kicker von Spiel zu Spiel steigern und alle anderen vier Spiele gewinnen. Super Mannschaftsleistung.

FCS - FLG Kicker 1:5 (1x Mattis)
FCS - SV Eintracht Ortrand 2:0 (1x Mattis, 1x Hannes)
FCS - FC Lauchhammer 2:1 (2x Wilhelm)
FCS - Senftenberger FC 4:0 (3x Mattis, 1x Wilhelm)
FCS - TSV Schlieben 5:0 (3x Mattis, 2x Wilhelm)

Das nächste Turnier findet am 30.03. um 10 Uhr in Lübben statt.

Gröden ist Austragungsort des ersten Heimspiels am WE im neuen Jahr!

Am Sonntag rollt nach der Winterpause endlich wieder der Ball im Schradenland. Auf der Grödner Sportanlage empfängt der FCS die Gäste vom SV Blau- Weiß Lichterfeld. Einiges hat sich nach Beendigung der Hinrunde bei den Schradenländern getan, Tobias Jühnigk kann das Traineramt aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben (FCS berichtete auf der Hompage), somit mußte kurzfristig nach einer Alternative gesucht werde. Rene Lunitz und Gero Nicklisch heißen die neuen Verantwortlichen und viele werden gespannt sein, wie das neue Team die Mannschaft auf die bevorstehenden Aufgaben eingestellt hat. Die erste Bewährungsprobe dürfte dann am Sonntag vor heimischer Kulisse sein, wenn es wieder um Meisterschaftspunkte geht. Die Hinrunde sollte dabei abgehakt sein, denn diese entsprach nicht den Erwartungen aller Fußballbegeisterten in der Region. Mit Begeisterung, Kampf und Leidenschaft will die junge Mannschaft wieder die Anhängerschaft erfreuen. Die Gäste konnten im Hinspiel knapp mit 1:0 als Sieger den Platz verlassen und genau dies möchte der FCS an diesem WE erreichen, um auch den vier Punktevorsprung, auf die Lichterfelder zu verkürzen. Alles ist also angerichtet für das erste Punktspiel im neuen Jahr!

Anstoß: 15.00 Uhr in Gröden, Schiedsrichter: Marco Richter

FCS- E- Junioren räumen erneut beim Hallenturnier ab!

Preußen Elsterwerda organisierte in Gröditz ein Hallenturnier, wo unsere beiden Mannschaften zu Gast waren. Mit 19 Spieler reisten unsere Mannschaften ins sächsische Nachbarland.

Unsere jüngeren E1 trafen auf Gröditz 1:0 und auf Preußen Elsterwerda 0:0 und wurden Gruppensieger. Die E2 machte alles richtig und gewannen ebenfalls beide Vorrundenspiele gegen Elsterwerda 2 und Mühlberg. Somit waren beide Mannschaften im Halbfinale. Die E1 traf auf Mühlberg und lies viele Chancen liegen, aber Lenni stand richtig und schoss uns erneut ins Finale. Überglücklich Verliesen die E1 Spieler die Spielfläche mit den Worten „E2 wir warten im Finale auf euch ;O)“. Nach einigen Umstellungen und etwas Pech verlor die E2 das Halbfinale gegen Preußen Elsterwerda. Kurz Mund & Tränen abputzen und das Spiel um Platz 3 stand auf dem Programm. Hier zeigten die Jungs das die Bronze Medaille ins Schradenland gehört und gewannen deutlich.

FINALE Preußen Elsterwerda – FC Schradenland E 1

Nachdem man schon letzte Woche in Senftenberg im Finale stand, war dieses Mal die Rollenverteilung etwas anders, denn der Gegner Preußen Elsterwerda hatte größenmäßige Vorteile. Der FC Schradenland machte das in der Abwehr sehr gut, jedoch wollte der Gegner auch in seinen Reihen nichts zu lassen. Somit musste nach 10 Minuten Spielzeit, das 9 Meterschießen entscheiden. In der Halle wurde es still, sollte der Gastgeber sich durchsetzen, oder vielleicht doch der FC Schradenland?

  1. Schütze Elsterwerda → verschossen 1. Schütze Schradenland Jonny → Innenpfosten drin

  2. Schütze Elsterwerda → verschossen 2. Schütze Schradenland Levin → drin

Schluss und PLATZ 1

Eine großartige Werbung für den FC Schradenland!

Trainerwechsel bei der Ersten

Aufgrund beruflicher Veränderungen kann Tobias Jünigk nicht mehr als Trainer der ersten Männermannschaft fungieren.
Wir danken Tobias für sein engagierten Einsatz, wünschen ihm für die Zukunft und seiner Tätigkeit als Staffelleiter der B-Junioren alles Gute und viel Erfolg.

Das Haupttraineramt wird ab sofort Rene Lunitz mit Unterstützung von Gero Nicklisch übernehmen.
Wir wünschen Beiden viele siegreiche Duelle mit einer motivierten Mannschaft und eine erfolgreiche Rückrunde mit vielen Höhepunkten.

Das erste Testspiel am letzten Sonntag konnte gegen den SV Grün-Weiß Annahütte mit 3:2 gewonnen werden.

E- Junioren mit 2. Hallenturniersieg 2019

Nachdem unsere E Junioren schon in Ortrand das Hallenturnier der FLG Kicker gewinnen konnten, wollten wir in Brieske an die Leistung anknüpfen. In der Vorrunde waren die Gegner Königswarthaer SV 4:1, FC Bad Liebenwerda 4:0 und SV Pesterwitz 2:1. Somit hieß der Halbfinalgegner SpVgg Finsterwalde. Schon vor dem Spiel merkte man die Nervosität der Spieler an. Wir spielten unser Spiel relativ gut runter, jedoch hielten wir Finsterwalde mit eigenen Fehlern im Spiel. Als dann noch Finsterwalde 2 Minute vor dem Ende in Führung ging, wurde der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Klasse, dass die Jungs weiterkämpften und alles versuchten. Auf der Hallenuhr lief die Zeit 21, 20, 19 Sekunden vor dem Ende und da war er zur Stelle, unser Lenny sah die Lücke und vollendete zum umjubelten Ausgleich. 9 Meterschießen war angesagt. Der 5. Schütze Oscar entschied die Party nach dem unser Torwart Philipp den 9 Meter der Gegner halten konnte. FINALE!!!!

Im Finale erneut gegen SV Pesterwitz, war es ein einseitiges Spiel auf das Tor der Gegner und somit gewannen wir 2:0.

Jonny wurde zum Schluss noch als bester Spieler ausgezeichnet.

Turniersieger: Hennes, Philipp, Levin, Lenny, Oscar, Timm, Amin, Jonny

Weiterlesen
Vorbereitungsspiele

Die Rückrunde startet im März und für die Vorbereitung stehen jetzt die Testspiele der Männer fest:

17.02.2019 14:00 Uhr FCS I - SV Grün Weiß Annahütte (Kreisliga Ost) in Elsterwerda (Holzhof)

24.02.2019 14:00 Uhr FCS I - TSV Merschwitz 1912 (1. Kreisklasse) in Großenhain (Sportpark Bürgerzentrum)

09.03.2019 14:00 Uhr FCS I - SpG Mühlberg/Fichtenberg - FCS in Elsterwerda (Holzhof)

Auch die zweite Männermannschaft bestreitet nach langer Winterpause zur Vorbereitung für die restliche Saison ein Testspiel

10.03.2019 13:00 Uhr FCS II - SpG Priestewitz/Zabeltitz II in Gröden

Frohe Weihnachten

Hallo liebe Sportfreundinnen und liebe Sportfreunde, 

in ein paar Tagen ist Weihnachten und ein ereignisreiches und sportliches Jahr geht zu Ende.

Zum Jahreswechsel wünscht der Vorstand des FCS unseren Mitgliedern, Zuschauern und Sportbegeisterten erholsame Feiertage mit euren Familien und Freunden, ein friedvolles Weihnachtsfest sowie für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Mit diesem Weihnachtsgruß möchte ich mich auch besonders bei allen Ehrenämtlern und Sponsoren bedanken. Ohne die Unterstützung jedes Einzelnen auf oder neben dem Platz könnten die Voraussetzungen für den Fußball im Schradenland für Groß und Klein nicht besser sein.


Mit sportlichem Gruß
Marco Thielemann
Vorstandsvorsitzender

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Der Spitzenreiter im letzten Spiel des Jahres zu Gast in Gröden

Zum letzten mal in diesem Jahr kämpfen die Schradenlandfußballer vor heimischen Publikum in Gröden um Punkte. Im ersten vorgezogenen Rückrundenspiel der Saison wird der Spitzenreiter aus Walddrehna erwartet. An das Hinspiel mag sich wohl keiner so recht aus FCS- Sicht erinnern, denn mit einer 9:0 Klatsche mußte man die Heimreise antreten. Nach dem mehr als schwachem Auftritt letzte Woche gegen Finsterwalde ist die Hoffnung für dieses WE auf eine Überraschung auch nicht gerade euphorisch. Also gilt nur eins, alles noch einmal aus sich herausholen um sich würdig aus dem alten Jahr zu verabschieden.

Anstoß: 13.00 Uhr in Gröden, Schiedsrichter: Michael Kirbis