home

Der FC Schradenland sucht motivierte und engagierte Ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Vereinstätigkeit!.

Werde ein Teil des neugegründeten FC - Schradenland e.V.!

Du bist Interessiert? Dann melde dich, am besten per E-Mail, an info(at)fc-schradenland(dot)de oder Tel.:0152/09392891 Vorsitzender

 



Heimspiel am WE für den FCS in Gröden!

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfängt am Sonntag der FCS auf der Grödner Waldsportanlage, die Gäste vom Senftenberger FC. Diese sind mit einem Unentschieden gegen Preußen Elsterwerda (3:3) in die neue Saison gestartet. Im Pokal gab es dann eine deftige Klatsche (8:4) gegen den Aufsteiger von Blau- Weiß Lindenau. Also schwer einzuschätzen, wie die Gäste am Sonntag auftreten werden. Die Schradenländer unter Neutrainer Tobias Jünigk mit zwei Siegen bisher im Pflichtspielbetrieb wollen natürlich den Schwung auch mit in diese Partie nehmen, aber in die Favoritenrollen will man nicht gedrängt werden, zumal die letzten Aufeinandertreffen immer von knappen Ausgängen geprägt waren. Dem Trainer steht fast der komplette Kader einschließlich Neuzugang Dawid Lewandowski zur Verfügung und will damit versuchen die nächsten Punkte einzufahren!

Anstoß: 15.00 in Gröden, Schiedsrichter Florian Fröhn (Rückersdorf)

Der FCS II muss bereits am Samstag bei der Reserve von der BSG Chemie Schwarzheide antreten.

Anstoß 12.30 Uhr in Schwarzheide, Schiedsrichter David Richter (Senftenberg)

Auch im Pokal sorgte der FCS in Ortrand für eine Überraschung

Stark ersatzgeschwächt fuhren die Schradenländer zur 1. Pokalrunde nach Ortrand, wo der Gastgeber als klarer Favorit galt. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sorgte Jonas Engelskircher mit der Führung für das erste Achtungszeichen der Gäste. Der Gastgeber kam stärker aus der Kabine und drehte die Partie. Unbeeindruckt vom Spielstand war der FCS weiter auf Augenhöhe. Eine taktische Umstellung des Trainers sollte sich gegen Ende des Spieles bezahlt machen, denn Marco Thielemann rückte weiter nach vorn und drehte mit seinen zwei Toren das Spiel erneut zum Auswärtssieg des FCS. Glückwunsch zum Einzug in die nächste Pokalrunde, wo endlich wieder einmal vor heimischer Kulisse gespielt wird. Am 4.9.16 wird dann Ligakontrahent und Aufsteiger die TSG Lübbenau in Großthiemig erwartet.

SR: Peter Höhne (Großrössen). Tore: 0:1 Jonas Engelskircher (34.); 1:1 Jan Hansel (55.); 2:1 Ralf Strehle (79.); 2:2, 2:3 Marco Thielemann (82., 89.) Z: 50.

Traumstart in die neue Saison

Da haben sicherlich einige mehrmals auf das Ergebnis vom Eröffnungsspiel letzten Freitag sehen müssen und trauten ihren Augen nicht, denn dem FCS gelang wohl die größte Überraschung des ersten Spieltages. Mit 0:3 gewannen die Schradenländer beim Favoriten der SpVgg aus Finsterwalde. Kurz vor der Pause zeigte Marcin Belz seine ganze Routine und überlistete den Heimkeeper. In der 61. Minute dann der nächste geniale Streich des Torjägers und in der Nachspielzeit machte der Kapitän Rene Lunitz mit seinem Treffer alles klar und  markierte den Endstand. Ein Auftakt nach Maß jedoch sollte man schon wieder auf die nächsten Partien schauen, denn am kommenden Samstag geht es im Pokal gegen die Eintracht nach Ortrand. Dieser schwere Brocken wird dann die nächste große Bewehrungsprobe für die jungen Schradenländer.

Mit einem 2:2 Unentschieden begann die FCS- Reserve ihren Ligaauftakt gegen Anahütte II, dabei musste der Gastgeber zweimal die Führung der Gäste ausgleichen. Der Punktgewinn konnte erst kurz vorm Schlußpfiff gerettet werden.

Saisoneröffnung in Finsterwalde mit dem FCS

Freitag Abend ist es endlich wieder soweit, in der KOL des FK SBB rollt wieder der Ball und der FCS ist dabei. Zur Saisoneröffnung reisen die Schradenländer nach Finsterwalde und treffen dort auf den Vizemeister der letzten Saison. Sicherlich gleich eine Hammeraufgabe für die junge FCS- Elf zum Auftakt, aber der neue Trainer Tobias Jünigk selbst aus Finsterwalde kommend gibt sich optimistisch und hofft das seine Mannschaft die gute Vorbereitung mit in den Ligaauftakt nimmt. Sollte dies gelingen könnte der Aussenseiter sogar im Gepäck nach Hause etwas mitnehmen. Für beide Teams ist es nach der Pause eine erste Standortbestimmung und es wird sich zeigen, wer den besseren Start erwischt. Das Schradenland drückt jedenfalls dem Jünigk- Team ordentlich die Daumen und wünscht gutes Gelingen.

Anstoß:Freitag 19.00 Uhr in Finsterwalde, Schiedsrichter Lars Rossow (Klettwitz)

Dynamo Dresden Fußballschule in Großthiemig

Dabei sein, mitmachen und von den Profis lernen –

DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE mit Ferien-Camp in Großthiemig

Die DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE führt in den Sommerferien ein Camp für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren in Großthiemig durch. Der Ex-Dynamo- und ehemalige Bundesligaspieler Ralf Hauptmann und sein Team sind vom 15.-18. August 2016 auf der Sportanlage der SG Grüne Eiche Großthiemig zu Gast.

Tägliches altersgerechtes Training zur Erlernung und Verbesserung der grundlegenden Fußballtechniken und Spaß bei kleinen Spielen, Wettbewerben und Turnieren sind genauso garantiert wie die Trainingsausrüstung und eine Betreuung mit Essen und Getränken. Natürlich sind auch eine Stadionführung durch das „DDV- Stadion“ in Dresden und ein Talk mit einem Profispieler der SG Dynamo Dresden Bestandteil des Ferien-Camps. Anmeldungen sind noch möglich!

Weitere Informationen und den Anmeldebogen findet ihr unter www.dynamo-dresden.de.  Telefonische Rückfragen unter: 0351-439 43 58

 

Testspielsieg für FCS

Nach der 6:3 Niederlage am vergangenen WE in Haida konnte der FCS am gestrigen Donnerstag Abend auf der Großthiemiger Sportanlage ein 4:3 Sieg gegen den sächsischen Kreisoberligisten aus Radeburg verbuchen. Die junge Schradenlandelf spielte munter mit und hatte einige Gelegenheiten zu einer höheren Torausbeute. Aber auch die Gäste waren vorm FCS- Tor immer wieder gefährlich konnte aber im Abschluß nicht zählbares verbuchen. Rene Lunitz brachte den Gastgeber in Führung welche kurz darauf ausgeglichen wurde. Durch einen Foulelfmeter kurz vor der Pause kamen die Schradenländer erneut in Führung. Ein Eigentor der Gäste bescherte dem Gastgeber das 3:1, ebenfalls durch ein Eigentor kamen die Gäste zum Anschlußtreffer. Das Spiel ging nun auf und ab und war geprägt von einer nicht zufriedenstellenden Chancenverwertung auf beiden Seiten. Die Gäste nutzten dann einen Patzer in der FCS Abwehr zum Ausgleich. Als man sich mit dem Unentschieden abgefunden hatte wurde der schönste Spielzug des Tages mit einem Tor belohnt. Anthony Nierenberg bediente Rene Lunitz mit einem Pass mustergültig in den Lauf, mit einem sehenswerten Lupfer überwand er den Gästkeeper zum Siegtreffer. Beide Teams legten eine sehr faire Spielweise an den Tag und somit hatte Schiedsrichter Nico Birnbaum alles im Griff und braucht nur einmal kurz vor Schluß Gelb zeigen.

Torfolge: 8. Min. 1:0 R. Lunitz, 16. Min. 1:1 M. Mehnert, 40. Min. 2:1 R. Lunitz (Elfmeter), 52. Min. 3:1 R. Klotsche (ET), 65. Min. 3:2 M. Maass (ET), 79. Min. 3:3 T. Klotsche, 85. Min. 4:3 R. Lunitz

Schiedsrichter: Nico Birnbaum

Am kommenden Sonntag nun der nächste Test, auf der Grödner Sportanlage werden die Gäste vom Fraunhainer SV erwartet

Anstoß 15.00 Uhr 

Marco Thielemann neuer Chef beim FCS!

In der vergangenen Woche fand Satzungsgemäß die Mitgliederversammlung des FC Schradenland statt. Erstmal seit Vereinsneugründung wurde ein neuer Vorstand gewählt. In dem gut gefüllten Grödner Sportlerheim wurde vom alten Vorstand Rechenschaft über die Ereignisse des letzten Jahres abgelegt sowie Bilanz über die Zeit seit dem Zusammenschluss gezogen. Positive und negative Dinge wurden erörtert und sachlich diskutiert. Über eines waren sich alle im Saal einig, dass dieser gewählte Schritt trotz einiger Hürden der richtige war und man noch schärfer gegen gewisse "Störfeuer" von aussen entgegenwirken muss. Mit einem Dankeschön für die geleistete Arbeit wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet und einige scheidende Vorstandsmitglieder separat gedankt, insbesondere Jörg Schulze der nach drei Jahren nicht mehr für den Vorsitz kandidierte aber sich weiterhin im Vorstand engagieren will. Damit stand fest, ein neuer Vorsitzender wird den FCS in der Zukunft leiten. Marco Thielemann wurde einstimmig von den Anwesenden als neuer Vorsitzender gewählt und erhielt das Vertrauen der Mitglieder. Mit Hagen Thiele, Thomas Mittag und Sven Nierichlo wurde drei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt, die bereit sind, den FCS mit ihrer Erfahrung weiter voran zu bringen. Weitere  Diskussionen und Anregungen von Mitgliedern aber auch Gästen folgten und allen war klar, wenn der eingeschlagene Weg so weiter geführt wird und zielgerichtet ausgebaut wird, dann brauch man sich nicht große Sorgen um den FCS machen. Im Schlußwort des neuen Vorsitzenden wurde nocheinmal dargelegt, wie die Ziele des noch so jungen Vereins in Zusammenarbeit mit den "Altvereinen" umgesetzt werden sollen. Insbesondere die hervorragende Jugendarbeit soll diesen Status weiter tragen. Marco dankte noch einmal allen die in der Vergangenheit ehrenamtlich mitgewirkt haben und freut sich vorausschauend auf die neue Herausforderung und Zusammenarbeit mit allen!

erfolgreicher Jugendtag 2016

Ein voller Erfolg, das war die einhellige Meinung aller beteiligten Verantwortlichen des FC Schradenland e.V. über den am letzten Samstag erstmals durchgeführten Jugendtag.

Trotz schwülheißer 30°C und drohender Gewitter konnte dieses,  vom FC Schradenland e.V. organisierte Event aller Nachwuchsmannschaften auf dem Sportgelände in Gröden stattfinden. So präsentierten sich unsere Nachwuchskicker mehr oder weniger erfolgreich bei den organisierten Freundschaftsspielen sowie auf dem aufgebauten Fußballparcours welches vom Sportfreund G. Thielemann mit Unterstützung unserer beiden Männermannschaften organisiert wurden. So konnten  unsere Nachwuchsfußballer ihr Können im Rahmen des DfB – MC-Donalds Fußballabzeichen sowie beim Torwandschießen unter Beweis stellen. Absoluter Magnet war jedoch das Schussgeschwindigkeitsgerät, an dem jeder seine Schusskraft messen lassen konnte. Am Ende wurden je Altersklasse die Besten mit einem Pokal, gesponsert vom Autohaus Hägele aus Torgau, prämiert. Auch die Verpflegung mit Speis und Trank konnte, dank Unterstützung der 1. und 2. Männermannschaft sowie natürlich unserer Eltern am Imbissstand bestens sichergestellt werden. Letztere kamen aufgrund der hohen Temperaturen an Grill und Fritteuse ordentlich  in Schwitzen.

Unsere jüngsten Zuschauer und Spieler konnten sich von der Sparkasse Elbe Elster bereitgestellten Hüpfburg austoben.

Besonderes Highlight war natürlich das gemeinsame Gruppenfoto mit den eigens für dieses Treffen angefertigten und von der BISCHOF Service GmbH gesponserten T-Shirts.

Zum Schluss möchten wir uns natürlich bei allen freiwilligen Helfern und Sponsoren, die für das Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, ganz herzlich bedanken. Allen voran die Sparkasse Elbe Elster und der Bischof Service GmbH. Weiteren Dank gilt dem SV Merzdorf-Gröden und dem Kulturhaus „K“ für die Organisation der Speisen und Getränke, dem NP-Markt Gröden, der Schraden-Biogas Gröden GmbH & Co KG sowie dem Amt Schradenland. Vielen Dank für sein Arrangement und Durchhaltevermögen gilt auch unseren Stadionsprecher Uwe Wilhelm, welcher souverän durch die Veranstaltung führte.

 

F1 - Junioren sichern sich 2. Platz der Kreisliga Staffel B Südbrandenburg

F1 - Junioren sichern sich 2. Platz der Kreisliga Staffel B Südbrandenburg

Nach 3 Siegen in einer "englischen Woche" sicherten sich unsere F1 Junioren in der Staffel B einen hervorragenden 2. Platz in der Meisterschaft. Obwohl der 2. Platz  durch die "Schützenhilfe" des FSV Lauchhammer gegen JSG Lausitzring bereits vor dem letzten Ligaspiel gegen Germania Ruhland sicher war, wollte man im letzten Auswärtsspiel noch mal einen Sieg einfahren. Nach  anfänglichen Schwierigkeiten gegen eine gut aufgestellte Gastgebermannschaft und einem 2:2 Halbzeitstand, gelang den Schradenländern dann doch noch der Durchbruch in der 2. Spielhälfte. Am Ende stand es 5:2 aus Sicht des FCS, wobei es leicht 4-5 Toren mehr hätten sein können. Doch offensichtlich hatten die Jungs vor dem Spiel die Flaschen mit dem "Zielwasser" vergessen zu trinken. Besonders Lina hatte immer wieder die Möglichkeit zu Tor, traf aber leider den Ball nicht. Die Torschützen waren 2xAaron, David, Fynn und Lucas.

Weiterlesen
Spielbericht F2 – Junioren Staffel B Südbrandenburg vom 07.06.2016

Zum Nachholespiel gegen die Zweite des FSV ging es am Dienstagnachmittag nach Lauchhammer. Ein Blick auf die Tabelle verriet, wer hier siegt, hat gute Chancen sich zumindest Platz 2 zu sichern. Und so wurden unsere Jungs auch vorbereitet. Konzentriert spielen und den Gegner nicht zu Zug kommen lassen und ganz wichtig nicht in Rückstand geraten.  Letzteres konnte bis zur 9. Minute verhindert werden doch dann klingelte es im Kasten von Linus. Zum Glück ließen sich die Jungs nicht davon beeindrucken. Die Einwechslung von Richard zu diesem Zeitpunkt war goldrichtig, zudem Fynn mit dem körperlich sehr großen Abwehrspieler der Lauchhammer anfänglich seine Schwierigkeiten hatte.  So konnte sich Richard in der 13. Minute durchsetzen und den 1:1 Ausgleich erzielen.  Gleich in der 14 Minute zog Freddy mit einem herrlichen Treffer zur 2:1 Führung nach. Doch die Gastgeber konnten 2 Minuten später ausgleichen.  Unsere Kicker aber kämpften tapfer weiter und auch sonst gelangen immer mehr sehenswerte Spielzüge.  So fand das Spiel fast nur noch in der Hälfte des Gastgebers statt. Kurz vor Halbzeitpause konnte Richard mit 2 weiteren Treffern sogar eine 4:2 Führung ausbauen.

Weiterlesen