home

Der FC Schradenland sucht motivierte und engagierte Ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Vereinstätigkeit!.

Werde ein Teil des neugegründeten FC - Schradenland e.V.!

Du bist Interessiert? Dann melde dich, am besten per E-Mail, an info(at)fc-schradenland(dot)de

-------------------------------------------------------------



Absage Testspiel

Das Testspiel unserer Ersten am kommenden Samstag gegen Peickwitz wurde abgesagt.

F – Junioren am 27.01.18 zum Dubai Cup in Dresden

In der Soccer Arena Dresden waren keine unbekannten 32 Mannschaften am Start. In unsrer Vorrunde zu gelost Markleeberg, Dresden Nord, Löbau, Gera, Turbine Dresden, Alemannia Geithain und Dresden Neustadt.

Nach dem wir gut gestartet sind mit einem Sieg folgten 2 Niederlagen – 1 Sieg – Niederlage und ein Sieg. Dies bedeutete Platz Platz 5 in der Vorrunde. Gegner war der 5. Aus der Staffel D TSV Rudow. Wir lagen 2:0 zurück und Rudow war sich des Sieges sicher. Dann setzte sich Jonny an der Außenlinie durch passte zu dem gut mitlaufenden Amin – Tor 2:1. 2 Minuten dasselbe Spiel und 2:2. 7 Meterschießen? Nein, mit dem letzten Spielzug schoss Rudow den Siegtreffer. Im letzten Spiel des Turniers konnten wir gegen Niesky mit 2:0 gewinnen und belegten einen guten 19 Platz.

 Allen Spielern ein Großes Lob für die Leistung (alle Niederlagen mit nur ein Tor Unterschied). Schade, dass nicht alle Spieler mitreisen konnten, sonst wäre sicherlich ein 1-stelliger Tabellenplatz nicht unmöglich gewesen.

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1516738544

 

F - Junioren zum Hallenturnier in Gröditz

Die F Junioren waren am 21.01.18 zu Gast in Gröditz, wo viele unbekannte Mannschaften am Start waren. Im ersten Spiel konnte Schradenland einen sicheren Sieg 7:0 gegen Radeburg einfahren. Im zweiten Spiel wartete Nünchritz auf uns, was auch gleichzeitig das schwerste Spiel werden würde. Nach dem wir 3 Minuten vor Schluss mit 2:1 in Führung gingen, spielten wir taktisch unklug und wollten das 3:1 trotz mahnender Worte der Trainer. So kam es dann auch und die Abwehr befand sich in der Offensive was eine 2:3 Niederlage bedeutete. Gegen Stahl Riesa wurde 2:0 gewonnen, gegen Gröditz 6:0 und im letzten Spiel gegen Lommatzsch 5:0. Da Nünchritz alle Spiele gewann, hatten wir den 2. Platz mit einem Torverhältnis von 22:3 Toren.

Start Vorbereitung am 9.2.2018

Nach zweimonatiger Winterpause starten die Männer des FC Schradenlandes am 9.2. in die Vorbereitung zur Rückrunde. In der unten stehenden Tabelle sind die Termine mit Trainingstagen sowie die Freundschaftsspiele aufgezeigt. Nach einer ungewohnt langen Freiphase ist eine gute Vorbereitung entscheidend für eine erfolgreiche Rückrunde. Der Trainer erwartet dementsprechend eine hohe Trainingsbeteiligung.

E - Junioren gewinnen Hallenturnier am 14.01.2018 in Bad Liebenwerda

Ein siegreiches Turnier bestritten unsere Jungs der E1 - Junioren am Sonntag  Bad Liebenwerda. Gespielt wurde in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften. Unsere Kicker bestritten gleich das Auftaktspiel  gegen die SpVgg. Mühlberg/Kröbeln welches der FCS mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Das 2. Spiel gegen den Senftenberger FC  ging leider mit 0:3 verloren. Offensichtlich hatte man sich infolge des ersten Sieges zu sicher gefühlt. Das dritte Vorrundenspiel konnte der FCS dann wieder mit 2:1 gegen den Gastgeber für sich entscheiden. Dies bedeutete 2. Platz und man war weiter im Rennen. Das Halbfinale bestritten unsere Jungs gegen Sieger aus Staffel 2, den SV Blau Gelb 90 Sonnewalde.  Ein Zitterspiel, was mit 1:0 nur knapp gewonnen wurde. Doch egal, Hauptsache gewonnen und der FC Schradenland stand im Finale! Doch wer war der Gegner? Die Preußen aus Elsterwerda oder gibt es eine Revanche gegen Senftenberg? Der Senftenberger FC konnte sich letztendlich gegen Elsterwerda durchsetzen und so kam es zum erneuten Duell der beide Mannschaften. Anders als im ersten Spiel, standen unsere Jungs jetzt besser am Gegner, so dass dieser kaum zu seinem Spiel fand. Und so nutzten zum einem Aaron Engelmann und zum anderen David Johne ihre Chancen und erzielten die beiden Siegtreffer für unsere Mannschaft.  

Super, Klasse! Alle lagen sich in den Armen. Nach dem 2. Platz im Heimturnier jetzt der Turniersieg in Bad Liebenwerda. Wieder ein dickes Ausrufezeichen aus dem Schradenland über die doch derzeit überaus erfolgreiche Jugendarbeit.

Weitere Teilnehmermannschaften waren der VfB Hohenleipisch und Lok Übigau

FCS Männer am Samstag in Ortrand zum Hallenturnier

Die Männer des FCS treten am kommenden Samstag erstmals im neuen Jahr in Erscheinung, beim 5. Hallenturnier der SG Frauendorf in der Ortrander Pulsnitzhalle werden die Schradenlandkicker ihr einzigstes Hallenturnier in der Wintervorbereitung bestreiten. Neben dem Gastgeber von der SG Tettau/ Frauendorf werden weitere sechs Mannschaften im Duell Jeder gegen Jeden bei einer Spielzeit von 1x 10 Minuten antreten. Mit dabei ist die BSG Chemie Schwarzheide, SV Fortuna Dresden- Rähnitz, FSV Guteborn, TSV Merschwitz, SV Gemania Peickwitz und natürlich der FC Schradenland. Die Begegnungen werden kurz vor Turnierbeginn ausgelost. Auf Grund des mehr als interessanten Teilnehmerfeldes sind spannende Partien zu erwarten. Die FCS- Kicker hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung aus dem Schradenland.

Samstag. 13.1.18, Beginn: 15.00 Uhr, Ort: Pulsnitzhalle Ortrand  

Bericht zum Hallenturnier des FC Schradenland am 30.12.2017

Hallenturniere können wir auch, befanden die Vorstandsmitglieder des FC Schradenland in einer ihrer Sitzungen im Sommer 2017. Und so wurde diese Idee in die Tat umgesetzt. Aufgrund der vielen Hallenturniere in der Umgebung war es gar nicht so einfach einen geeigneten Termin in der Winterpause zu finden.  Schließlich fiel die Entscheidung auf den  30.Dezember 2017.

Zwischen den Feiertagen für ein bisschen Wettkampfstimmung und Bewegung bei den Kids zu sorgen, so waren sich die Organisatoren einig, gar keine so schlechter Einfall. Mit der Pulsnitzhalle in Ortrand war auch schnell ein geeigneter Turnierort gefunden, welcher hervorragende Bedingungen für das 1. Hallenturnier der derzeit 6 Nachwuchsmannschaften in 5 Altersklassen des FC Schradenland einschließlich der Spielgemeinschaften mit dem FV Zabeltitz bzw. der  SpG. FLG bot. Schnell waren auch die entsprechenden Gegner eingeladen. Diese waren neben den Lokalmatadoren Eintracht Ortrand und FLG, welche in 4 Altersklassen vertreten waren, auch zahlreiche Mannschaften aus dem benachbarten Sachsen angereist. So vervollständigten in der Altersklasse der F Junioren  noch die Kicker vom FV Gröditz 1911 und LSV 61 Tauscha die Turniergruppe. Gespielt wurde jeder gegen jeden.  Weitere Teilnehmermannschaften waren der SV Lampertswalde bei den E-Junioren, Gäste  des Großenhainer FV und LSV 61 Tauscha bei den D-Junioren. Leider gab es bei den C-Junioren kurzfristige Absagen der D-Junioren Kicker aus Tauscha, wofür Ortrand kurzfristig 2 Mannschaften aufstellte.

Ja und da waren noch unsere A – Junioren, welche derzeit gemeinsam mit dem FV Zabeltitz eine Spielgemeinschaft bestreiten. Leider kam in dieser AK kein Turnier zustande, so dass am Ende des Turniers nur noch ein kleines Abschlussmatch  zwischen den Spielern aus Zabeltitz gegen die unterbesetzten Kicker aus dem Schradenland zustande kam. Schade!

Trotzdem konnte nach dem gelungenen Jugendtag 2016 das Organisationsteam wieder dank der Unterstützung zahlreicher Trainer, Schiedsrichtern (hier besonders Martin Richter) und Betreuern  auf eine gelungene, verletzungsfreie Veranstaltung zurückblicken, welche hoffentlich eine Fortsetzung findet. Besonderer Dank gilt dem Hauptsponsor der Sparkasse Elbe Elster, der Bäckerei Plötze aus Gröden, der Physiotherapie Mario Engelmann sowie den vielen fleißigen Eltern für die Sicherstellung der Verpflegung  u.a. mit selbstgebackenen Kuchen. 

Platzierungen folgen.

FCS auswärts in Lichterfeld

Am Samstag geht es für den FCS in diesem Jahr das letzte Mal um Punkte in der Meisterschaft. Eigentlich sollte es zum Abschluß noch einmal ein richtiges Spitzenspiel werden, denn der Gastgeber vom SV Blau Weiß Lichterfeld liegt zwar Punktgleich mit den Schradenländern, haben aber zwei Spiele noch mehr zu bestreiten. Umso ärgerlicher ist die Heimpleite der letzten Woche einzuordnen, wo die Mannschaft wieder leichtfertig Punkte und die Tabellenspitze verspielt hat. Bleibt zu hoffen das wenigstens die positive Auswärtsstatistik beim letzten Hinrundenspiel anhält und man nicht mit leeren Händen nach Hause fährt.

Anstoß: Samstag 13.00 Uhr in Lichterfeld, Schiedsrichter: Nicolas Cielke (Finsterwalde)

Zwei Siege der F- Junioren zum Abschluß der Hinrunde

Zum vorletzten Punktspiel war Ruhland zu Gast in Gröden. Unsere Kids wollten von Anfang an den Eltern und Fans zeigen, dass Sie das Spiel gewinnen wollen. So war es auch und in regelmäßigen Abständen fielen die Treffer. Da nun jedes Kind ein Tor schießen wollte, wurde die Abwehr oft vernachlässigt und Ruhland konnte 3 Treffer auf Ihr Konto buchen. Dies änderte aber nichts an der Freude über den 11:3 Sieg. Riesen Freude bescherte uns unser kleinster Mattis, als er sein erstes Tor bejubelte.

 

Zum letzten Punktspiel in der Vorrunde fuhren wir am 23.11.2017 nach Tettau. Mit einem Sieg und mit viel Spielwitz, wollten wir die Vorrunde beenden. Die ersten 10 Minuten liefen wie am Schnürchen und mit tollen Spielzügen fanden wir zum Erfolg. Nach einem verdienten Vorsprung wurde wild gewechselt, damit sich alle Kinder ohne bisherigen Torerfolg, noch diese Freude machen konnten. Mit einem 6:0 gingen wir in die Pause. In der 2. Halbzeit kam jetzt Tettau/Fraundorf/Lindenau/Kmehlen besser ins Spiel und hatten gute Torchancen. Eine nutzte die Heimmannschaft, zum nicht unverdient Ehrentreffer. Als dann unser Torwart Max als umfunktionierte Stürmer zum Zuge kam und dies mit einem Tor krönte war die Freude riesen groß.

Mit diesem Sieg rückten die Schradenland Kicker auf den ersten Tabellenplatz, bis zum Wochenende.    

Letztes Heimspielwochenende in Gröden für die FCS- Männer

Zum letzten Heimspiel 2017 empfängt der FCS am Sonntag auf der Grödner Sportanlage den SV Blau- Gelb Sonnewalde. Die Gäste liegen derzeit auf dem 9. Platz der Tabelle und haben bisher drei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf ihrem Konto. Nach dem knappen Auswärtssieg am vergangenen WE gilt es die Erfolgsserie auch zu Hause fort zu setzen, denn mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen haben die Schradenländer die drittschlechteste Heimbilanz der Hinrunde. Also kann nur das Ziel sein, „Gas“ geben und das heimische Publikum nicht erneut enttäuschen!

Anstoß: Sonntag 13.00 Uhr in Gröden, Schiedsrichter: Wolfgang Wessely (Plessa)

Bereits 11.00 Uhr bestreitet die 2. Mannschaft nicht nur das letzte Heimspiel sondern auch die letzte Partie der Hinrunde. Gegner wird die zweite Vertretung von der SpG Doberlug- Kirchhain/ Tröbitz sein. Nach den vier Siegen in Folge haben sich die Schradenländer bis auf den 4. Platz verbessert, habe aber eine Gästemannschaft vor sich, die nur zwei Zähler hinter dem FCS liegt, deshalb ist noch einmal volle Konzentration gefordert, damit der tolle Endspurt der Hinrunde bestehen bleibt.

Anstoß: Sonntag 11.00 Uhr in Gröden, Schiedsrichter Nico Birnbaum (Prösen)