home

Der FC Schradenland sucht motivierte und engagierte Ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Vereinstätigkeit!.

Werde ein Teil des neugegründeten FC - Schradenland e.V.!

Du bist Interessiert? Dann melde dich, am besten per E-Mail, an info(at)fc-schradenland(dot)de

-------------------------------------------------------------



Sehr gelungener Start unserer Jüngsten

5. Platz beim G-Junioren-Turnier in Hohenleipisch

Unsere Jüngsten bestritten letztes Wochenende ihr allererstes Turnier.
Insgesamt sechs Mannschaften nahmen in Hohenleipisch teil.
Die Aufregung bei den Spielern und dem Trainerteam war sehr groß und das Ziel war es, ein Tor zu schießen.
Am Ende erzielten wir sogar 6 Tore und erreichten ein Unentschieden und einen Sieg. Das Spiel gegen den Gastgeber Hohenleipisch gewannen wir mit 3:2 durch ein Tor in letzter Sekunde und die Freude war dementsprechend riesig.
Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Fans und Glückwunsch an die Mannschaft.

1. FSV Brieske/Senftenberg / 15 Pkt. / 20:3 Tore
2. SpG Großkmehlen/Lindenau/Frauendorf / 10 Pkt. / 11:8 Tore
3. SV Preußen Elsterwerda / 7 Pkt. / 12:8 Tore
4. FC Lauchhammer / 7 Pkt. / 12:11 Tore
5. FC Schradenland / 4 Pkt. / 6:19 Tore
6. VfB Hohenleipisch 1912 / 0 Pkt. / 5:17 Tore

 

Derbyanstoß zwischen FCS und Kroppen erst 16.00 Uhr am Sonntag in Großthiemig

Unter veränderter Anstoßzeit (16.00 Uhr) kommt es am Sonntag in Großthiemig zu einem Derby der besonderen Art. Beide Teams legten nicht nur mit zwei Niederlagen einen misslungenen Saisonauftakt hin, nein auch im Torverhältnis steht man sich nichts nach, denn sowohl der FCS als auch die SG Kroppen warten auf ihren ersten Torerfolg überhaupt und mußten im Gegensatz schon zehn Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Zwar konnten die Schradenländer beim letzten Auswärtsspiel die Toreflut des ersten Spieltages aufhalten blieben aber trotzdem ohne Punkte. Mit dieser Ausgangssituation hatte wohl niemand gerechnet, macht aber deutlich, dass bei fehlender Einstellung zu dieser Sportart man nichts geschenkt bekommt und die schlechte Vorbereitung der Mannschaft sich gnadenlos rächt. Bleibt zu hoffen das man sich auf FCS- Seite langsam besinnt und man endlich Gas gibt, ansonsten ist eine Kurskorrektur gleich zu Beginn des neuen Spieljahres unumgänglich.

Anstoß: 16.00 Uhr in Großthiemig, Schiedsrichter: Fred Schmidt (Lauchhammer)

Beide Männerteams des FCS müssen am WE auswärts ran!

Wer hätte das gedacht, so die Meinungen nach dem ersten Spieltag des FCS, mit der höchsten Niederlage überhaupt in der zwar noch jungen Vereinsgeschichte legten die Schradenländer den klassischen Fehlstart hin. Mit nur elf Spielern und davon auch noch welche aus der zweiten Mannschaft reiste man nach Walddrehna und holte sich eine deftige Klatsche ab. Viele fragen sich, wo soll das noch hinführen, wenn am ersten Spieltag schon solche Probleme auftreten und die Aufgabe wird am Samstag nicht leichter, denn man muß zum Vorjahresvierten zum Blau Weiß Lichterfeld. Zwar hat der Gastgeber gegen Uebigau ebenfalls am vergangenen Wochenende verloren, aber sicherlich nicht vergleichbar mit dem Debakel der Schradenländer. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft sich von diesem Schock schnell erholt und endlich wieder Charakter in Spiel und Training zeigt, ansonsten stehen dem Team schwere Zeiten bevor.

Anstoß: 15.00 Uhr Samstag in Lichterfeld, Schiedsrichter: Thomas Hoffmann

Unter weitaus besseren Voraussetzungen fährt die zweite Mannschaft des FCS zu ihrem Auswärtsspiel nach Züllsdorf. Nach dem 4:2 Auftaktsieg in die neue Saison geht man als Tabellenführer in das zweite Spiel, zwar ist dies noch wenig aussagekräftig in der noch jungen Saison, aber der Start ist gelungen. Aber auch der Gegner konnte sein erstes Spiel gewinnen und somit gehen beide Team mit gleichen Voraussetzungen in diese Partie.

Anstoß: 14.00 in Züllsdorf, Schiedsrichter: Christian Nolte

Neuer Trikotsponsor für den Nachwuchs

Die D –Junioren des FC Schradenland konnten sich kurz vor Saisonstart über einen neuen Trikotsatz freuen. Überreicht wurde dieser vom Geschäftsführer des Elbe-Elster Pflegedienstes Jörg Passin, welcher die Anschaffungskosten für die neue Spielerkleidung übernahm. Er freue sich, dass es in der Region Vereine gibt, die unseren Kindern und Jugendlichen sportliche Freizeitbeschäftigungen bieten und wünschte den Kindern der D – Juniorenmannschaft viel Erfolg und Spaß beim Fußball spielen. Gleichzeitig konnte der Elbe-Elster Pflegedienst, welcher unter anderem eine Tagespflege für ältere Menschen in Gröden betreibt, als  ein weiterer Unterstützer des Fußballs im Schradenland  in Form von Bandenwerbung auf dem Sportgelände in Gröden gewonnen werden. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei Jörg Passin.

Saisonauftakt für den FCS am Samstag bereits 14.00 Uhr in Walddrehna

Am Samstag wird es ernst für den FCS im Kampf um Punkte in der neuen Kreisligasaison. Die Schradenländer müssen zum Vorjahreszweiten nach Walddrehna reisen. Eigentlich hätte der FCS Heimrecht gehabt aber man hat der Bitte des SV entsprochen das Spiel nach Walddrehna zu verlegen. Sicherlich gleich ein schwerer Brocken zum Auftakt, aber auch gleich eine erste Bewährungsprobe für den FCS. Wünschen wir dem Team um Tobis Jünigk einen positiven Start und vor allem eine verletzungsfreie Saison.

Anstoß. 14.00 Uhr in Walddrehna, Schiedsrichter: Pierre Wünsch

Pokalvorrunde am Sonntag gegen Prösen in Großthiemig

Am Sonntag wird es auf der Grüne Eiche Sportanlage in Großthiemig Ernst in Sachen Pflichtspiele. In der Vorrunde um den SBB- Pokal empfängt der FCS die Gäste vom SV 1919 Prösen. Im letzten Jahr tauschten beide Teams die Ligen, der FCS stieg aus der Kreisoberliga ab und die Prösner nahmen diesen Platz ein. In einem dramatischen Abstiegsfinale mußte der SV nach nur einem Jahr die Kreisoberliga am letzten Spieltag durch das Torverhältnis wieder verlassen. Auch für den FCS lief die letzte Saison eher durchwachsen und somit treffen beide Teams in der neuen Saison wieder aufeinander. In der Vorbereitungsphase gab es bereits ein Aufeinandertreffen was die Gäste mit 3:1 gewonnen haben. Die weiteren Tests beider Teams liefen ebenfalls durchwachsen und somit ist eine klare Favoritenrollen nicht zuordenbar. Da die Wettervorhersagen sich ebenfalls nicht schlecht anhören, darf man auf einen spannenden und hoffentlich interessanten Pokalfight hoffen.

Anstoß: 15.00 Uhr in Großthiemig, Schiedsrichterin: Sabrina Schulz

Spielausfall gegen Halle

Das für heute geplante Testspiel des FC Schradenland in Finsterwalde gegen Roter Stern Halle wurde kurzfristig agesagt, somit bleibt das morgige Spiel gegen Grün Weiß Ebersbach in Großthiemig das einzigste an diesem Wochenende.

Testspiel am Sonntag in Großthiemig

Zum einzigsten Testspiel vor heimischen Publikum empfängt die 1. Männermannschaft des FCS am Sonntag in Großthiemig den Kreisklassenvertreter aus dem sächsischen FK vom SV Grün Weiß Ebersbach. Die Gäste beendeten ihr letzte Saison mit einem zehnten Platz und befinden sich ebenfalls in der Vorbereitung zur neuen Saison. Man darf gespannt sein wie sich beide Teams bei diesen tropischen Temperaturen präsentieren. In der Vorwoche unterlagen die Schradenländer beim Kreisoberliga- Absteiger SV Prösen mit 3:1, der selbige Gegner wird am 12. August zum Pokalauftakt der neuen Saison in Großthiemig erwartet.

Anstoß: Sonntag 15.00 Uhr in Großthiemig, Schiedsrichter: Andre Hänßgen (Hirschfeld)

Nachlese zum 2. Jungendtag des FC Schradenland am 23.06.2018

Nach dem 2016 erstmals erfolgreich durchgeführten Jugendtag aller Nachwuchsmannschaften des FC Schradenland e.V. fand am 23.06.2018 die 2. Veranstaltung dieser Art unter dem Motto „Kinder stark machen“ auf dem Grödener Sportgelände statt. Organisiert von der Nachwuchsabteilung der Schradenländer absolvierten die Nachwuchsmannschaften der F; E und D Junioren Freundschaftsspiele gegen Gastmannschaften aus Sachsen und Südbrandenburg. So war zum Beispiel der Staffelsieger der 1. Kreisklasse im Kreis Meißen Traktor Priestewitz Gegner unser E1 Junioren. Das Spiel endete  5:5 unentschieden. Weitere Gegner waren die F Jugend von Preußen Elsterwerda, E- Jugend des FV Gröditz und die künftige D Jugend der SpVgg Finsterwalde wobei die FCS Mannschaften alle mit einem Sieg vom Platz gingen.

Bei dem aufgebauten Parcours, welche durch Mitglieder unserer 1. und 2.  Männermannschaft betreut wurde, konnten während der Spiele die Nachwuchskicker und Gäste ihre fußballerischen Geschicklichkeiten testen und das dfb-Sportabzeichen erwerben. Auch staunte manch älterer Spieler über die Schusskraft unserer Jüngsten am beliebten Schussgeschwindigkeitsmessgerät. Zum Thema Suchtvorbeugung gab es Informationen für Eltern und Kinder über die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung gestellten Broschüren und Faltblätter.

Mehr Zulauf hätten sich die Veranstalter beim Probetraining der Bambinis gewünscht, was wahrscheinlich auch am regnerischen Wetter an diesem Tage lag. Doch dieses ließ zumindest die zukünftige G-Juniorenmannschaft des FCS nicht davon abhalten, den anwesenden Zuschauern ihr bereits erlerntes Können zu zeigen.

Regen Zuspruch fand auch das Torwarttraining mit Torwarttrainer Olaf Smerda, welcher mit Videovorführung und Trainingseinheiten auf dem Platz anschaulich verschiedene Trainingseinheiten mit hohem Sachverstand den zahlreichen Teilnehmern vermittelte.

Alles in allem auch dank unserer Sponsoren von enviaM; der Sparkasse Elbe Elster, Mineralquellen Bad Liebenwerda, dem Amt Schradenland und dem Autohaus Hägele eine gelungene Veranstaltung  bei der die Nachwuchskicker unseres Vereins ihr Können unter Beweis stellen konnten und es für jeden Spieler unseres Vereins wieder ein kleines Erinnerungsgeschenk gab.

Vorbereitung Männer startet Freitag

Am kommenden Freitag, 13.7. 18:30 Uhr startet die Vorbereitung der Männermannschaften für die neue Saison in Großthiemig. Nach dem ersten lockeren Auftakttraining gibt es im Anschluss frisch Gegrilltes.