2. Punktspiel unserer 1. Männermannschaft in Doberlug-Kirchhain

Am 09.04.22 reiste unsere Mannschaft nach Doberlug. Der Gastgeber stand Punktgleich,
einen Tabellenplatz vor unserem FC Schradenland und wollte diesen Vorsprung natürlich
ausbauen. Trotz der widrigen Wetterbedingungen, konnte der FCS sein Spiel aufziehen und
den Gastgeber in der Anfangsphase in seine eigene Hälfte drücken. Mit gutem
Zusammenspiel tauchten unsere Schradenländer immer wieder vor dem Tor auf. Was fehlte
war der gezielte Torabschluss. 20 Minuten dauerte es, bis Doberlug das erste Mal gefährlich
über die Mittellinie spielen und ihren besten Spieler in Szene setzen konnte. Das Spiel fand
nun hauptsächlich zwischen den Strafräumen statt und beide Torhüter hatten wenig zu tun.
In der 42. Minute war Franz Müller nach einer Unachtsamkeit des Gastgebers hellwach und
konnte das runde Leder zur 1:0 Führung einschieben. Die Freude war groß und eine
gewisse Last viel dem FCS Team von den Schultern.
In der 2. Halbzeit war das Ziel klar gesteckt. Ein 2. Tor musste her, damit man Doberlug-
Kirchhain den Zahn ziehen konnte. Leider konnte dies nicht umgesetzt werden und der
Gastgeber wurde stärker. Die Angst vor einem Ausgleich merkte man der FCS Mannschaft
und auch dem Trainerteam an. Die Nervosität hatte zur Folge, dass die vielen
Kontermöglichkeiten fahrig vergeben wurden und somit den Gegner im Spiel hielten. Als
Pascal Roch in der 88 Minute sensationell, einen Ball abwerte und der Nachschuss an den
Pfosten knallte, wurde es noch einmal hektisch. Spielerische Mittel waren nun Mangelware
und es gab viele Unterbrechungen. In der 6 Minute der Nachspielzeit pfiff der gut leitende
Sportfreund Andreas Walter, das Spiel ab. Somit konnte sich der FC Schradenland aus der
Abstiegszone rauskämpfen und die SpG Doberlug-Kirchhain hinter sich lassen.


Fazit: Gut begonnen, spielerisch aufblitzen lassen aber noch Luft nach oben.
Im nächsten Spiel, am 24.04.2022 geht es im Derby gegen die Mannschaft des SV Aufbau
Großkmehlen. Die Großkmehlener werden nach dem Sieg gegen Schlieben II mit breiter
Brust nach Großthiemig kommen. Eine Leistungssteigerung unserer Männer wird erforderlich
sein, um diese zu bezwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.